Blog

Fan-Zone "Tour de France 2017 - Col du Galibier"

Fan-Zone "Tour de France 2017 - Col du Galibier"

  Instagram Photo: ronzar77   Instagram Photo: ronzar77

Weiterlesen →


STEFAN DENIFL GEWINNT ÖSTERREICH RUNDFAHRT 2017!

STEFAN DENIFL GEWINNT ÖSTERREICH RUNDFAHRT 2017!

Vier Jahre nach dem letzten rot-weiß-roten Gesamtsieg bei der Österreich Rundfahrt durch Riccardo Zoidl heißt der diesjährige Triumphator Stefan Denifl! Der baldige „Papa“ verteidigte auf der schweren letzten Etappe von Sankt Johann-Alpendorf nach Wels sein Gelbes Trikot! Er wurde wie Etappensieger Clement Venturini von über 10.000 Besuchern bejubelt.  Die sechste und letzte Etappe über 203,9 Kilometer wurde heute in Sankt Johann-Alpendorf im Pongau gestartet. Von Friedensetappe war keine Rede. Nach vielen Attacken in der Anfangsphase konnte sich erst bei der zweiten „Wiesbauer“-Bergwertung Pass Gschütt nach rund 55 Kilometern eine erste Gruppe absetzen. Doch da der Gesamtzweite Deli Fernandez Cruz vertreten...

Weiterlesen →


3. Etappe Österreich Rundfahrt 2017

3. Etappe Österreich Rundfahrt 2017

Sprint-Double für Viviana in Oberösterreich Die dritte und längste Etappe der 69. Österreich Rundfahrt endete heute in Altheim mit dem zweiten Massensprint. Und erneut war der Top-Sprinter der Rundfahrt, Olympiasieger Elia Viviani, nicht zu schlagen. Ein starkes Rennen fuhr auch Wels-Profi Stephan Rabitsch, der seine Führung in der „Wiesbauer“-Bergwertung ausbaute. Vor der Kitzbüheler Horn-Etappe gab es keine Veränderungen im Gesamtklassement. Copyright: RH77 Pictures

Weiterlesen →


2. Etappe Österreich Rundfahrt 2017

2. Etappe Österreich Rundfahrt 2017

In der Gesamtwertung konnte Sep Vanmarcke, der auch in der „Flyeralarm“-Punktewertung führt, seine Spitzenposition sieben Sekunden vor Andrea Vandrame vom italienischen Nationalteam verteidigen. "Morgen genieße ich noch mit dem Trikot, dann übergebe ich es an die Bergfahrer. Ich bin zu schwer für die hohen Berge", sagte Vanmarcke. Auf die dritte Stelle schob sich der Steirer Stephan Rabitsch vom Team Felbermayr Simplon Wels vor (plus 10 Sek.). Er liegt nur eine Sekunde vor U23-Weltmeister Sven Erik Byström. „Es war brutal schwer, aber eine erfolgreiche Etappe für uns. Ich freue mich über die zwei Trikots“, sagte der Bergpreisführende Rabitsch, der neue Träger...

Weiterlesen →